Angebote zu "Prag" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Berliner Philharmoniker - Europakonzert 199...
4,20 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Berliner Philharmoniker - Europakonzert 199...
0,18 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Steiner,R.:Okkulte Physiologie
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1991, Einband: Leinen, Titelzusatz: Neun Vorträge, Prag 1911, Rudolf Steiner Gesamtausgabe 128, Schriften und Vorträge, Auflage: 5/1991, Autor: Steiner, Rudolf, Herausgeber: Rudolf Steiner Nachlassverwaltung, Verlag: Rudolf Steiner Verlag, Co-Verlag: im Ackermannshof, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anthroposophie // Goetheanum // Reinkarnation // Rudolf Steiner, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 216 S., Seiten: 216, Format: 1.9 x 23 x 15.5 cm, Gewicht: 420 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Klassik-Sinfonie Konzert
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Musikollegium Freiburg besteht als Sinfonieorchester seit 1988.Es tritt mehrmals jährlich mit Sinfonie- und Solokonzerten aus Klassik, Romantik und Moderne in Freiburg und der Region an die Öffentlichkeit. Begabte Amateure jeden Alters und Berufs finden sich mit professionellen Musikern zusammen, um Werke auf hohem Niveau aufzuführen. Michael Kuen studierte Violine und Kammermusik bei Jörg Wolfgang Jahn, Corrado Romano und Mitgliedern des Quartetto Italiano. Er war Mitglied des Modigliani Quartetts und spielte u.a.im Ensemble Modern, dem Ensemble 13 und dem Sinfonieorchester des SWF. Nach Dirigierstudien bei Leon Barzin in Paris und Gerhard Samuel dirigiert er u.a. die Musici de Praga, die Sinfonietta Tübingen, die Philharmonie Südwestfalen, das Dvo?ák-Kammerorchester Prag. Mitschnitte beim SWR und CD Produktion für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. Zusammenarbeit mit der BrückeMost Stiftung in Dresden und dem Künstlerhaus Edenkoben. Er ist regelmäßiger Gast der Deutsch-Tschechischen Kulturtage in Freiburg und Dresden. An der Internationalen Akademie für musikalische Bildung in Karlsruhe hält er Vorträge und Seminare über Interpretation und Ästhetik. Seit 2016 ist er künstlerischer Leiter des in Prag neu gegründeten Lobkowicz Kammerorchesters. Michael Kuen betreut seit vielen Jahren Amateurorchester wie das Musikkollegium Freiburg, das er seit 1991 leitet.Annette Winker: Viele Facetten gibt es in der Musik zu entdecken. Aus Neugier ist Fagott - Vielseitigkeit entstanden. Die klassische Musik im Orchester und in Kammerensembles, Neue Musik, experimentelle Improvisation und Ausflüge in die historische Aufführungspraxis mit Fagott, Kontrafagott und Barockfagott umfassen mein Spektrum. Außerdem unterrichte ich Fagott und betreue Kammerensembles. Studium der Orchestermusik in Stuttgart bei Hermann Herder und in Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher (Examen mit Auszeichnung). Künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart bei Eberhard Marschall. Meisterkurse bei Klaus Thunemann, bei Günter Pfitzenmaier und Javier Zafra (Barockfagott). Währenddessen und anschließend Orchestertätigkeit im Frankfurter Opernorchester, bei den Stuttgarter Philharmonikern und in der Holst-Sinfonietta u.a.- Fagottistin und Mitgründerin des Pocket Orchestra Freiburg, Fagottistin des Offenburger Ensembles, Sonatenabende im Duo mit Klavier. Spartenübergreifende Kunstprojekte und Performances zusammen mit Bildenden Künstlern, Komponisten und Jazzmusikern. Uraufführung mehrerer Kompositionen für Fagott, die mir gewidmet wurden. Die Komponisten sind Moritz Eggert, Mia Schmidt, Wolfgang Motz, Bert Cordermann und Mario Alfagüell u.a. - Projekte im Bereich Alte Musik mit Barockfagott und Dulzian. Im Zusammenhang mit zeitgenössischer Musik Beschäftigung mit experimenteller Improvisation. Meisterkurs bei Matthias Schwabe und Reinhard Gagel. Aufgenommen in die GEDOK (Netzwerk für Künstlerinnen). Dort gewählt zur Fachbeirätin Musik. Neugründung des Projektes UNERhört! Entdeckungen von Komponistinnen zusammen mit der Pianistin Elisabeth Stäblein-Beinlich. Seit über 10 Jahren Dozentin bei Die Fagotte sind los!, Dozentin bei Kammermusikkursen meiner Ensembles, mehrere Jahre lang Dozentin für Fagottmethodik an der Musikhochschule Freiburg, Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik und bei Improvisationskursen für zeitgenössische Musik. Schüler aus meinen Instrumentalklassen in Freiburg und in Offenburg erspielten sich zahlreiche Preise bei Wettbewerben von der Regional - bis zur Bundesebene

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Buch - Die Weihnachtsgans Hermine
16,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der neue Weihnachtsklassiker aus der Feder von Thomas BrussigThomas Brussigs sprechende Gans Hermine könnte eine Urenkelin der bei Jung und Alt beliebten Weihnachtgans Auguste von Friedrich Wolf sein: keck, witzig und liebenswert. Ein Lesespaß für die ganze Familie.Es geht um seinen Ruf als bester Fernsehkoch. Denis F. Degenkolb will das weihnachtliche Kochduell mit einem Gänsebraten gewinnen. Da kommt es ihm gerade recht, dass per Post ein großes Paket mit der Aufschrift "Lebende Tiere" eintrifft, aus dem eine Gans ihren Kopf reckt. Seine Kinder taufen sie Hermine. Besonders der sechsjährige Fabio hat seinen Spaß mit ihr, nachdem er entdeckt hat, dass sie sofort stillsteht, wenn man einen Staubsauger einschaltet. So ist das Glück allgemein, bis Vater Degenkolb sein Messer wetzt und "zur Sache kommen will". Unter lautem Geschnatter reißt Hermine aus. Fabio ist untröstlich, Vater Degenkolb hat ein schlechtes Gewissen und die Mutter den rettenden Einfall.Thomas Brussig, 1965 in Berlin geboren, wuchs im Ostteil der Stadt auf und arbeitete nach dem Abitur u.a. als Möbelträger, Museumspförtner und Hotelportier. Er studierte Soziologie und Dramaturgie und debütierte 1991 unter Pseudonym mit einem Roman. 1996 erschien sein in zahlreiche Sprachen übersetzter und auch als Bühnenfassung erfolgreicher Roman "Helden wie wir". 1999 erhielt er - zusammen mit Leander Haußmann - den Drehbuchpreis der Bundesregierung.Katja Wehner, geboren 1976 in Dessau, studierte Buchkunst und Illustration in Leipzig und Prag.

Anbieter: myToys
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Buch - Die geheimnisvolle Welt des Leonardo da ...
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Auch 500 Jahre nach seinem Tod staunt man über das Universalgenie Leonardo da Vinci: Seine Kreativität, sein Entdeckergeist und sein futuristischer Forschungsdrang prägten Jahrhunderte und beeindrucken noch heute die Welt. Sei es der Traum vom Fliegen, die Neugier auf die menschliche Anatomie, die Kunst des Malens oder sogar die Erfindung von Maschinen: Seine Fantasie kannte keine Grenzen!Leonardos vielseitige Talente und Interessen schienen unermesslich. Aber was trieb diesen genialen Künstler an? Was machte sein Schaffen so revolutionär?Die Autorin Christine Schulz-Reiss taucht im zweiten Band der Reihe Kinder entdecken berühmte Leute tief in die geheimnisvolle Welt von Leonardo da Vinci ein und zeigt, dass der Meister seiner Zeit lange voraus war. Der Künstler Paolo Friz hat eindrückliche Illustrationen geschaffen, die das Leben da Vincis auf atemberaubende Weise und aus einer neuen Perspektive einfangen.Schulz-Reiss, ChristineChristine Schulz-Reiss, geboren 1956, ist Autorin sowie freischaffende Journalistin. Sie arbeitete zunächst als politische Redakteurin und Reporterin, bevor sie sich 1991 selbstständig machte. Bekannt ist sie für ihre beliebte Jugend-Sachbuch-Reihe "Wer war das?" und ihre Reihe "Nachgefragt" - der Band "Politik" wurde 2004 für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis nominiert.Friz, PaoloPaolo Friz studierte Illustration an der Hochschule Luzern Design & Kunst und an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag. Nach dem Fachhochschulabschluss absolvierte er erfolgreich sein Masterstudium an der University of the Arts London Central Saint Martins. 2004 wurde er von der deutschen Editorial Design Gruppe Kircher-Burkhardt aus Berlin zu den Top Five Illustratoren Deutschlands gewählt. Weitere Auszeichnungen folgten. Paolo Friz arbeitet als Designer, Illustrator und Dozent an der Hochschule Design & Kunst Luzern.

Anbieter: myToys
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Vilém Flusser (1920-1991)
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vilém Flusser (1920-1991) ab 35 € als gebundene Ausgabe: Phänomenologie der Kommunikation Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Vilém Flusser (1920-1991)
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Biographie - die erste ihrer Art - ist dem Leben und Werk Vilém Flussers gewidmet. 1920 in Prag als Sohn jüdischer Eltern geboren, flieht er 1939 vor den Nazis, die seine gesamte Familie im KZ ermorden, über London nach Brasilien. 1972 kehrt er wieder nach Europa zurück, wo er in den 1980er Jahren in Deutschland als "digitaler Denker" berühmt wird. Seine Einflüsse auf die Philosophie und besonders die Medienwissenschaft sind unbestritten.Vilém Flussers außerordentliches, bewegtes Leben, das 1991 in einem Autounfall endet, ist zugleich ein Porträt des 20. Jahrhunderts in all seinen Widersprüchen. Aufgrund des breiten thematischen Spektrums von Vilém Flussers Werk ist die Biographie auch für Leser_innen jenseits der Philosophie und der Medientheorie von Interesse.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot